Autorenliste

Name Zusatz
Carneri, Bartholomäus von (1821 - 1909), vollständig Bartholomäus Ritter von Carneri zu Eben- und Bergfelden, österreichischer Politiker, Dichter und Philosoph
Carney, Julia Abigail Fletcher (1823 - 1908), amerikanische Pädagogin, Dichterin, Autorin und Herausgeberin
Carnot, Nicolas Léonard Sadi (1796 - 1832), französischer Physiker, begründete mit seiner theoretischen Betrachtung der Dampfmaschine (Carnot-Prozess) einen neuen Zweig der Wissenschaft, die Thermodynamik
Carpenter, Edward (1844 - 1929), englischer Philosoph und Schriftsteller
Carrière, Moritz (1817 - 1895), deutscher Philosoph und Schriftsteller
Carroll, Lewis (1832 - 1898), eigentlich Charles Lutwidge Dodgson, englischer Schriftsteller, Fotograf, Mathematiker und Diakon.
Carroll, Charles (1737 - 1832), Charles Carroll of Carrollton, US-amerikanischer Gründervater der USA und Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung
Carstens, Asmus Jakob (1754 - 1798), deutscher Maler, lebte ab 1792 in Rom; vertrat einen strengen Klassizismus und schuf groß angelegte Kartonzeichnungen mit allegorischen und mythologischen Darstellungen
Carstens, Anneliese (19./20. Jhdt.), deutsche Dichterin
Cartheuser, Friedrich August (1734 - 1796), deutscher Chemiker, Mediziner, Autor und Herausgeber
Carus, Carl Gustav (1789 - 1869), deutscher Arzt, Gynäkologe, Anatom, Pathologe, Psychologe, Maler und Naturphilosoph
Caruso, Enrico (1873 - 1921), italienischer Operntenor
Carvalho e Mello, Sebastião José de (1699 - 1782), seit 1759 Conde de Oeiras, seit 1769 Marquês de Pombal, portugiesischer Staatsmann, vertrat den aufgeklärten Absolutismus und die Moderne; organisierte den Wiederaufbau von Lissabon nach dem Erdbeben von 1755
Casanova, Giacomo Girolamo (1725 - 1798), Chevalier de Seingalt, wie er sich selber adelte, italienischer Abenteurer und Schriftsteller
Casparius (2. Jh. n. Chr.), römischer Senator
Cassianus, Johannes (um 360 - 435), auch: Johannes von Massilia, christlicher Priester, Mönch („Wüstenvater“), Abt und Schriftsteller, durch seine Schriften maßgebend für die Entwicklung des abendländischen Mönchtums und der Gnadenlehre; katholischer Heiliger, Tag: 23.10.
Cassiodor Flavius Magnus Aurelius (um 490 - 583), Cassiodorus, römischer Staatsmann und Gelehrter; übernahm unter Theoderich wichtige Staatsämter und die Leitung der Kanzlei, verfasste u.a. eine Geschichte der Goten sowie eine Weltchronik. Um 538/540 zog er sich in seine Heimat zurück und widmete sich der Wissenschaft (Verfasser theologischer und enzyklopädischer Werke); 555 gründete er das Kloster Vivarium
Cassius Dio (um 163 - 235), Lucius Cassius Dio, griechischer Geschichtsschreiber, war zweimal römischer Konsul, außerdem Statthalter von Afrika, Dalmatien und Oberpannonien. Seine in griechischer Sprache geschriebene Geschichte Roms in 80 Büchern gilt als wichtige Quelle für die römische Geschichte
Castelar y Ripoll, Emilio (1832 - 1899), spanischer Politiker und Schriftsteller
Castelli, Ignaz Franz (1781 - 1862), Ignaz Vinzenz Franz Castelli, österreichischer Beamter, Dichter und Dramatiker, veröffentlichte auch unter den Pseudonymen Bruder Fatalis, Höhler, Kosmas, Kosmos, Rosenfeld und C. A. Stille