Ursula Schachschneider

(*1957), Malerin, Buchillustratorin, Dozentin, Autorin und AphoristikerinFoto: Ursula Schachschneider

Ursula Schachschneider wurde 1957 in Grevenbroich geboren, wo sie auch heute noch lebt und kunstschaffend ist. Sie ist gelernte Rechtsanwaltsgehilfin und arbeitete vornehmlich in Rechts- und Patentabteilungen, bei verschiedenen Banken und in- und ausländischen Unternehmen. Neben ihrer familiären Einbindung und Fürsorge für ihre beiden Kinder arbeitet sie als bildende Künstlerin. Als Dozentin für Malkurse in der Familienbildung des Familienbildungswerkes der Generationen in Grevenbroich erteilt sie seit über 14 Jahren Malunterricht und richtet bei verschiedenen Institutionen Kunst-Workshops für Kinder aus.
Mittlerweile kann sie nicht nur auf zahlreiche Projekte, Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen im Rhein-Kreis Neuss sowie mehreren Städten am Niederrhein und Ausstellungen in Frankreich zurückblicken, sie illustrierte auch den historischen Niederrhein-Roman ‚Jan Voss’ (SeitenWind Verlag)  sowie 'Das Buch der kurzen Geschichten' ISBN 978-3-937440-50-7 Crago Verlag und hat - ebenfalls für den Crago Verlag - illustratorisch mitgewirkt bei  'Das wunderbare Drachenbuch', ISBN 978-3-937440-21-7 und 'Das wunderbare Hexenbuch' ISBN 978-3-937440-36-2. Für verschiedene heimische Autoren hat sie Taschenhefte illustriert, allesamt erschienen in der Edition Heikamp, Crago-Verlag und weitere Illustrationen für die Schriftstellerin Gisela Schäfer gestaltet.

Neben ihrer Arbeit als bildende Künstlerin schreibt sie Kurzgeschichten, Gedichte und Aphorismen (welche sie oft als Begleittexte mit gemalten Aquarellen kombiniert). Bei folgenden Anthologien hat sie mitgewirkt: Weihnachtslesebuch 3, RMP-Verlag, ISBN 3-925929-04-5, Weihnachtslesebuch 4, RMP-Verlag, ISBN 3-92529-18-5, Reigen der Inspirationen, Edition Wendepunkt, ISBN 978-3-935841-50-4, Liebes-Gedichte, Edition Wendepunkt, ISBN 978-3-935841-06-X. Im Kultur-Herold erschien ihre Kurzgeschichte ‚Karibik Ade’, Ausgabe 56, ISSN 1865-4533.
Im November 2010 erschien bei Edition Wendepunkt, ISBN 978-3-938728-06-2, ihr Gedichtband ‚Winterimpressionen’ worin sie eigene Gedichte, Aphorismen und Limericks mit eigenen Zeichnungen und Aquarellen kombiniert und zu einem Bildband zusammenfasst, der dem Winter gewidmet ist.
Mit ihrem Buch 'die afrikanische Skulptur' erzählt sie Urlaubsgeschichten. Es ist im Verlag Schönrock & Heikamp erschienen und hat die ISBN- 978-3-8442-1646-2.)  Dem Künstler Nino Nufer hat sie für sein Buch 'Menschen und Landschaften', Crago-Verlag, das einleitende Vorwort geschrieben. 

Mitgliedschaften:
KuKuK Kunst und Kulturkreis Rommerskirchen ( Schriftführerin)
Förderverein des Museums Villa Erckens, Grevenbroich ( 2. Vorsitzende)
Künstlergruppe Villa Erckens (Sprecherin)

Webseite von Ursula Schachschneider:

Alle Texte von Ursula Schachschneider anzeigen