Nico Rose

(*1978), deutscher ManagerFoto: Nico Rose

Schon in jungen Jahren wurde Nico Rose die Bedeutung von prägnanten Begriffen und Sätzen bewusst gemacht. Von einem seiner Coaching-Ausbilder lernte er, dass es bei der Begleitung von Menschen um Ein-Satz geht. Damit ist natürlich das persönliche Engagement für den Klienten gemeint – doch es ging diesem viel mehr um die gelebte Erfahrung, dass beim Coaching regelmäßig nur ein Satz jenen Unterschied macht, der einen Unterschied macht. Manchmal findet sich dieser Satz nach ein paar Minuten, manchmal dauert es auch viele Sitzungen. Auch in seiner Rolle als Redner und Autor geht es Nico Rose im Schwerpunkt um diese eine griffige Formulierung – das, was den Menschen im Gedächtnis bleibt, wenn alles andere längst vergessen ist. Interessanterweise findet er solche Sätze häufig spontan während eines Vortrags, beim Verfertigen der Gedanken durch das Sprechen, wie es Heinrich von Kleist ausgedrückt hat.

Nico Rose wurde 1978 in Hamm/Westfalen geboren und lebt dort mit seiner Frau, zwei Kindern und zwei Katzen. Der selbsternannte Sinnput-Geber hat an der WWU Münster Psychologie studiert und wurde an der EBS Business School in BWL promoviert. Zusätzlich schloss er den Studiengang Master of Applied Positive Psychology an der University of Pennsylvania ab. Von 2010 bis 2018 war er für die Bertelsmann-Gruppe tätig, zuletzt als Vice President für Employer Branding & Talent Acquisition. Ab April 2019 ist Rose Hochschullehrer an der International School of Management in Dortmund.

Webseite von Nico Rose:

Alle Texte von Nico Rose anzeigen

Buchvorschläge: