Sabine Ludwigs

(*1964), dt. SchriftstellerinFoto: Sabine Ludwigs

Sabine Ludwigs wurde in Dortmund geboren und wuchs auch dort auf. Nach der Fachoberschulreife begann sie eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notariatsfachgehilfin. Im Anschluss arbeitete sie zunächst als kaufmännische Angestellte, später als selbstständige Kauffrau. Daneben war sie für einen Kleinverlag als Lektorin und Pressesprecherin tätig. Heute lebt sie als freischaffende Schriftstellerin in Lünen.

Zur Schriftstellerei fand Ludwigs 2004. Kurz darauf trat sie in einer Krimi-Anthologie erstmals als Autorin in Erscheinung. Bis etwa 2010 verfasste sie ausschließlich Kurzprosa. Es kam zu zahlreichen Publikationen in Anthologien bei diversen Verlagen und in Zeitungen. Ihre Arbeiten sind in Print- und Hörmedien sowie als E-Book publiziert. Ein Teil ist zudem Unterrichtsmaterial für das Fach Religion/Ethik an weiterführenden Schulen, wie auch an Grundschulen (Leseförderung). Einige ihrer Kurzgeschichten wurden von bekannten Schauspielern für Vorträge ausgewählt.

2011 erfolgte Ludwigs erste Einzelveröffentlichung, eine Kurzgeschichtensammlung ihrer bis dahin publizierten Krimis und Thriller (Die Totmacher). Im Jahr darauf erschien ihr Debütroman Der Sommer mit dem Erdbeermädchen, dem weitere Romane folgten. Inzwischen veröffentlicht die Autorin vorwiegend Unterhaltungsromane.

Sabine Ludwigs wurde mit dem Friedens-Literaturpreis des Berliner Kulturrings und mit dem Literaturpreis Gedichte & Balladen der Ideale Stiftung ausgezeichnet.

Webseite von Sabine Ludwigs:

Alle Texte von Sabine Ludwigs anzeigen

Helfen Sie mit ...

... die Qualität unserer Texte und Autorendaten zu verbessern und melden Sie Fehler über den Button "Fehler melden".