Bernd M. Schillen

(*1931), dt. Künstler und Pilot Foto: Bernd M.  Schillen

Bernd Max Schillen, geboren 1931, machte eine Ausbildung als Industriekaufmann und Ingenieur. Studierte in Heidelberg mehrere Fremdsprachen und war über 45 Jahre aktiver Pilot mit IFR-Lizensen.
Er baute auch selbst zwei Langstrecken-Flugzeuge mit einer Reichweite von 2.500 km Nonstop. Die "Comet-Sappho-I" und "Comet-Sappho – II" sind anerkannte Kunstwerke und waren mehrere Jahre in Salzburg im "RED-BULL"-Museum und die CS-2 ist auch seit einigen Jahren im "Verkehrs-Museum" in Speyer ausgestellt.

Im Rentenalter macht er Gedichte. Das "Gebet eines Piloten" wurde bereits in 12 Sprachen übersetzt.
Er hat ein Buch geschrieben "Mein Fliegerleben" (im Freiburger Stadtarchiv). Er schrieb "Kleine Weisheiten".
Er machte große Weltreisen und hat bis heute viele Freundschaften weltweit, mit denen er in deren Fremdsprachen noch regelmäßig korrespondiert.

Alle Texte von Bernd M. Schillen anzeigen