Jürgen Wagner

(*1957), Deutscher Theologe und SchriftstellerFoto: Jürgen Wagner

Jürgen Wagner war nach einem Studium der Theologie und Philosophie 22 Jahre lang Gemeindepfarrer in Baden-Württemberg und lebt heute als Autor und Musiker in Süddeutschland. Er hat über Martin Heidegger und Meister Eckhart promoviert und eine langjährige Ausbildung in der Zen-Meditation durchlaufen. Dass man sterben muss, um neu geboren zu werden - diese uralte Weisheit ist manchmal nicht so beschaulich, wie sie sich liest, aber sie öffnet tatsächlich neue Horizonte, verleiht eine andere Sprache und sogar neue Lieder. Ein besonderes Geschenk war die Entdeckung der Volksmärchen und ihres Bezuges zu den uralten schamanischen Traditionen der Menschheit, als sie noch mit der Magie vertraut waren, um Transformation und Initation wussten und mit dem Geist von Pflanzen und Tieren kommunizierten. Was uns heute als primitiv erscheint, ist uns manchmal voraus. Was uns als Fortschritt erscheint, ist manchmal Degeneration.
Veröffentlichungen u.a.: Himmel und Erde - Hommage an das Leben - Gedichte, Berlin-Haifa 2017,
Jüdische Geschichen - Europäische Sagen, ein Brückenschlag in Gedichten und Texten mit Bildern von Maria Khan, Berlin 2017,
Mystische Dimensionen in den Märchen, Bielefeld 2014.

Webseite von Jürgen Wagner:

Alle Texte von Jürgen Wagner anzeigen

Helfen Sie mit ...

... die Qualität unserer Texte und Autorendaten zu verbessern und melden Sie Fehler über den Button "Fehler melden".