Alfred Selacher

(*1945), Schweizer Lebenskünstler
Ich bin in Zürich als Jüngstes von vier Kindern aufgewachsen. Mein Vater arbeitete im Tierspital. Als Kind vergötterte ich meinen Grossvater, der einige seiner grossartigen Erfindungen erfolgreich patentieren liess. Wie er wollte auch ich Erfinder werden. Das war für mich der Traumberuf schlechthin. Leider war ich eher ein kreativer denn ein folgsamer Schüler, studierte während des Unterrichts lieber an lustigen Geschichten und Gedichten herum. Aphorismen und Gedichte schreiben ist bis heute meine grosse Leidenschaft geblieben.Während der Schulzeit und auch später bildete ich mich als Autodidakt auf allen Gebieten weiter, die mich interessierten. Im Selbststudium studierte ich Psychologie (Adler, Freud, Jung, Rattner), Philosophie (Nietzsche, Schopenhauer, Stirner, Sloterdjike), Strategie und Methodik (Wolfgang Mewes, Manfred Helfrecht), letzteres inspiriert von meinem Freund Werner Kieser.
Zur Zeit lebe ich abwechslungsweise  in Champfer, Zürich, Ischia oder Korsika und entwickle weitere  Entscheidungshilfen zur Berufswahl und zum Talentcoaching. 
Alle Texte von Alfred Selacher anzeigen

Helfen Sie mit ...

... die Qualität unserer Texte und Autorendaten zu verbessern und melden Sie Fehler über den Button "Fehler melden".