Hedwig Maria Staffa

(*1943), Betreiberin des italienischen Portals: Donnacreativa.comFoto: Hedwig Maria Staffa

Während der Kriegsjahre 1943, in Norddeutschland als Tochter eines Friseurs und einer Schneiderin geboren, wurde ihr die Kreativität sozusagen in die Wiege gelegt.

Nachdem ihr Vater in den letzten Kriegstagen 1945 in Polen gefallen war, wuchs sie im Saarland im Elternhaus ihrer Mutter auf und interessierte sich schon in Kinderjahren für alle möglichen Handarbeiten.

Nach und nach, widmete sie sich ebenfalls dem Gesang, der Malerei, sowie einigen sportlichen Aktivitäten.

Sie entschloss sich nach dem Hauptschulabschluss, den Friseurberuf im Damen und Herrenfach zu erlernen, ausserdem frequentierte sie Weiterbildungskurse für Kosmetik und arbeitete einige Zeit in Luxemburg.

Mit 22 Jahren heiratete sie ihre grosse Liebe, aus der ein Sohn hervorging, jedoch ihre Ehe scheiterte nach etlichen Jahren und die Enttäuschung schien ihr unüberwindbar.

In einem Sommer an der italienischen Adria, fand sie ein neues Glück und nach erneuter Heirat, war sie mit ihrem Mann im Immobiliensektor tätig.

In Pesaro, Geburtsstadt des italienischen Komponisten Gioachino Rossini, nahm sie Gesangsunterricht und trat in den 'Rossini Opernchor' ein, mit dem sie etliche Tourneen unternahm was sie nicht hinderte, ihre Kreativität zu vernachlässigen.

Mit Hilfe ihres Mannes, gestaltete sie ein Internetportal für kreative Frauen. Gleichzeitig entwickelte sich ihr Interesse für die Fotografie und Bildbearbeitung.

Letztendlich, lässt sie in ruhigen Stunden oder schlaflosen Naechten gerne ihre Gedanken wandern und bringt diese, als Aphorismen und Gedichten zu Papier und Online.

Ihr Motto:
'Kreativität kennt weder Monotonie noch Langeweile,
sie ist eine optimale Begleiterin, in guten wie in schlechten Lebenslagen'.

Webseite von Hedwig Maria Staffa:

Alle Texte von Hedwig Maria Staffa anzeigen