Leopold Zunz

(1794 - 1886), jüdischer Religions- und Literaturhistoriker, verfasste zahlreiche Arbeiten zur Geschichte der jüdischen Literatur; wurde durch seine programmatische Schrift »Etwas über die rabbinische Literatur« (1818) zu einem der Begründer der Wissenschaft des Judentums, die er in der Folge maßgeblich geprägt hat © 2003 Bibliographisches Institut & F. A. BrockhausAlle Texte von Leopold Zunz anzeigen

Helfen Sie mit ...

... die Qualität unserer Texte und Autorendaten zu verbessern und melden Sie Fehler über den Button "Fehler melden".