Roland Rinnau

(*1962), Redakteur und Hobbykoch

Roland Rinnau wurde knapp 1 Jahr nach dem Bau der Berliner Mauer am
21.07.1962 in Berlin geboren. Als aufgeweckte Berliner „Jöre" lernte er
schnell, sich im Berliner „Milljöh", im heimatlichen Kiez, zurechtzufinden
und diesen zu entdecken.
Als guter Esser wurde Roland zunächst schneller bekannt denn als Koch oder
gar Schriftsteller, aber egal was Roland später gelernt, gearbeitet oder
hinzugelernt hat – immer hatte es etwas mit Geschmack, Stil und Qualität zu
tun.
So war es auch mit dem Schreiben. Noch bevor die zahlreichen eigenen Bücher
gelesen und die Bibliothek der Eltern ebenfalls grossteils verschlungen war,
begann Roland dank der Förderung durch seine Deutsch-Lehrerin alsbald, nicht
nur die umfangreichsten, sondern auch die besten Aufsätze zu schreiben,
parallel lernte er auch Gedichte und Balladen wie „John Maynard", der Knabe
im Moor" oder den „Handschuh" mit Vorliebe noch am gleichen Tag auswendig.
Da Erwachsene in Rolands Umgebung nur zu gern auch Zitate, oder
Kalenderweisheiten zum Zweck einer „ordentlichen" Erziehung zu Hilfe nahmen,
las Roland sämtliche vorhandenen Kalender, Bücher, Plattencover,
Verpackungstexte und weiterhin sämtliche sonstige Lektüre um in
unterschiedlichen Situationen ebenfalls den „passenden Spruch" auf Lager zu
haben.
Ob in deutscher, englischer oder später französischer Sprache, in Fraktur-,
Hand- oder Druckschriften, Lebensweisheiten, Zitate und Anekdoten mehr oder
weniger berühmter Autoren und Persönlichkeiten haben es Roland bis zum
heutigen Tag einfach angetan.
Beruflich war das kreative Zubereiten von Speisen, das Servieren und die
Neugier auf kulinarische Extravaganzen und Lebensmittel in jeder Form
vorgezeichnet. Und offensichtlich spricht man nicht umsonst von geistiger
Nahrung, wenn man gute Artikel, Romane, Reportagen oder Reiseberichte und
nicht zuletzt ganze Sammlungen von Zitaten meint.
Reiseberichte, wie Roland sie seit über 10 Jahren hauptberuflich im
VoyageMedia Reiseführerverlag unter www.voyage-media.de verfasst und
handgefertigte, feine Meersalz-Gewürze in seinem kleinen Online-Shop
www.salz-laden.de sind seine Erfüllung geworden.
Ab und an fällt dabei ein Krümelchen Erkenntnis in Form von Aphorismen ab –
und hier bei www.aphorismen.de veröffentlicht. Herzlichen Dank dafür an das
Team von Aphorismen.de!

Webseite von Roland Rinnau:

Alle Texte von Roland Rinnau anzeigen