Philipp II. von Makedonien

(382 - 336 v. Chr. (ermordet)), König von Makedonien, Vater Alexanders des Großen, schuf den makedonischen Einheitsstaat und begründete ein »Balkanreich«, dem er auch Griechenland angliederteAlle Texte von Philipp II. von Makedonien anzeigen

Helfen Sie mit ...

... die Qualität unserer Texte und Autorendaten zu verbessern und melden Sie Fehler über den Button "Fehler melden".