Horst A. Bruder

(*1949), BankkaufmannFoto: Horst A. Bruder

Horst A. Bruder wuchs in Minden, Düsseldorf und Frankfurt auf. Nach einer Banklehre absolvierte Bruder ein betriebswissenschaftliches Studium in Köln, um seine berufliche Laufbahn im Bankgewerbe fortzusetzen. Er lebt in Grünstadt/Pfalz.
Der Autor veröffentlichte mehrere Aphorismenbände und erscheint in verschiedenen Anthologien. 2012 wurden die Aphorismen seines Buches "DruckStellen" ins Polnische übersetzt.

Horst A. Bruder ist Preisträger eines internationalen Aphorismen-Wettbewerbs des Fördervereins des Deutschen Aphorismus-Archivs e.V., Hattingen im Jahr 2010.

Veröffentlichungen in
"Die Rheinpfalz", "Münchner Merkur" und "Platow-Brief"

Gedichtvertonung
"Hoffnung" von der Pianistin und Komponistin Birgitta Lutz

Bücher
• 1990 "Gegensätze" mit Fotografien von Hartmut Frien
• 1996 "Triebfeder" mit Bildern von Rudolf Raad
• 2011 "DruckStellen" mit Fotografien von Mira und Martin Roser
• 2012 "OdCiski" (Polen)

Anthologien:
• 2010 Neue deutsche Aphorismen
• 2010 Deutscher Aphorismenwettbewerb
• 2011 "Goniąc myśli" (Polen)
• 2012 "Vom Stellenwert der Werte"

Fachbücher:
• 2011 "Gedanken-Übertragung"

Webseite von Horst A. Bruder:

Alle Texte von Horst A. Bruder anzeigen

Buchvorschläge: