Anselm Vogt

(*1950), deutscher Gymnasiallehrer, Essayist, Kabarettist, Jazzmusiker und AphoristikerFoto: Anselm Vogt

Anselm Vogt wurde am 13.4. 1950 in Suhl geboren. Nach bestandenem Staatsexamen und der Promotion zum Dr. phil. wurde er Gymnasiallehrer im Dienste des Landes NRW.
Neben seiner Lehrertätigkeit arbeitete er als Kabarettist und Parodist und wirkte als Parodist in der ARD Sendung „Hurrah Deutschland" mit.
Ab den neunziger Jahren veröffentlichte er philosophische Essays und didaktische Aufsätze. In dieser Zeit nahm auch sein Interesse an der literarischen Kurzform, insbesondere an Sentenzen und Aphorismen zu. Als Aphoristiker bevorzugt er den dialektischen Aphorismus und die philosophische Sequenz, die häufig Ausgangspunkt und Anregung einer späteren philosophischen Argumentation ist.
Seit 2005 spielt Anselm Vogt als Pianist und Sänger in der Tradition von Louis Armstrong im „Spirit of Louis Armstrong Trio"
Seit seiner Pensionierung 2010 arbeitet er als Dozent in der Erwachsenenbildung und Moderator eines philosophischen Cafe´s.

Webseite von Anselm Vogt:

Alle Texte von Anselm Vogt anzeigen

Buchvorschläge: