Fatima Gurr

(*1965)Foto: Fatima Gurr

Die Autorin Fatima Gurr wurde 1965 in Berlin geboren. Sie ist Mutter einer Tochter und eines Sohnes.
Sie hat eine Nahtoderfahrung und dabei eine Begegnung mit Gott. Als sie wieder wach wird, laufen Tränen über ihr Gesicht. Irgendetwas war geschehen.

In den folgenden Monaten beginnt in ihr ein Entwicklungsprozess, der so tiefgreifend ist, dass sie ihr erlerntes Wissen dokumentieren will. Sie spürt, dass das Schreiben ihr hilft, ihre Gedanken zu ordnen. Fatima Gurr lernt ihre innersten Gefühle besser kennen. Sie entdeckt die Magie der Poesie und damit die Heilkraft des Wortes. Für sie ist ihre poetische Dichtung eine Glückseligkeit und gleichzeitig eine herztreffende Macht, mit denen sie Menschen bis ins Innere Sein ihrer Existenz berührt und die Tür zur Selbsterkenntnis öffnet.
Fatima Gurr ist heute dankbar für diese Nahtoderfahrung und sieht ihre Poesie als Berufung, denn was sie einmal verlor, bekam sie als Geschenk: Glaube, Liebe Hoffnung. Diese möchte sie in ihren Poesien weitergeben.
Sie sagt heute: „Ich danke der göttlichen Liebe und dem Licht. Ich danke von ganzem Herzen meinem Sohn."
Fatima Gurr
Ihre erste Buchveröffentlichung „Der Traum von Liebe und Licht" ist unter der ISBN 978-3-86279-786-8 bestellbar bei Wagner Verlag, Amazon, Bücher.de
Seit dem 10.12.2014 ist ein zweiter Gedichtband "Die Zeit für einen Traum" im Wagner Verlag, ISBN 978-3-95630-293-0, veröffentlich worden.

Gerne können Sie sich vorab über den www.wagnerverlag.de informieren.

Webseite von Fatima Gurr:

Alle Texte von Fatima Gurr anzeigen

Helfen Sie mit ...

... die Qualität unserer Texte und Autorendaten zu verbessern und melden Sie Fehler über den Button "Fehler melden".