Marcus Vipsanius Agrippa

(63 v. Chr. - 12 n. Chr.), römischer Feldherr und Staatsmann, Freund und Schwiegersohn des Kaisers Augustus, siegte 31 v. Chr. mit der Flotte des Augustus bei Aktium, ließ Bauwerke in Rom (Wasserleitungen, Thermen, Pantheon) errichten. Die Ergebnisse seiner Reichsvermessungen wurden in einer Weltkarte verwertet. Quelle: 2003 Bibliographisches Institut & F. A. BrockhausAlle Texte von Marcus Vipsanius Agrippa anzeigen

Helfen Sie mit ...

... die Qualität unserer Texte und Autorendaten zu verbessern und melden Sie Fehler über den Button "Fehler melden".