Gedicht zum Thema: Begeisterung

…Und dreifach König war er dann im Traum:
Gewaltig trug ihn seiner Flügel Schwung
nach Wunderlanden der Begeisterung,
und wer ihm nahe war und ihn verstand,
den riß er mit in jenes Wunderland,
wo man in Schönheit alle Not vergißt,
wo das Genießen fast ein Beten ist.

Fritz von Ostini

(1861 - 1927), Friedrich Fabrizius Max Karl Freiherr von Ostini, deutscher Redakteur, Schriftsteller, Humorist und Lyriker