Gedicht zum Thema: Lächeln

Und wenn dein Lächeln unter die Leute fällt –
sie lesen es wie goldene Scherben auf,
sie danken dir wie frohe Kinder,
schreiten mit hellerem Auge weiter.

An deiner Seite schweigend und ernst nur ich,
dem du die leichte Hand in den Arm gelegt ...
O fernes Gold der lieben Sterne –
goldene Locken an meiner Schulter!

Otto Erich Hartleben

(1864 - 1905), deutscher gesellschaftskritischer Schriftsteller und Dramatiker

Quelle: Hartleben, O. E., Gedichte. Meine Verse 1883-1904