Gedicht zum Thema: Leid, Leiden

Und immer sind es neue Leiden,
Die dieses Dasein uns gebiert,
Wenn wir uns endlich, endlich weiden
Am Glück, das flücht'ge Stunden ziert.

Nur Blumen, die am Weg verderben,
Da wir auf nächt'gen Lebenspfad,
Sind unsre Freuden, und sie sterben
Bevor ein Morgen noch genaht.

Emil Claar

(1842 - 1930), eigentlich Emil Rappaport, österr. Schauspieler, Schriftsteller und Theaterintendant