Gedicht zum Thema: Erkenntnis, Erkennen

Wer nach Jedem hört,
Und dann Alles glaubt,
Der wird leicht behört,
Seines Werths beraubt.
Erst erwäge Du,
Prüfe und vergleich',
Forsche dann in Ruh,
Handle schnell und schweig'!

Heinrich Martin

(1818 - 1872), deutscher Schriftsteller, Pseudonym für Heinrich Martin Jaenicke