Gedicht zum Thema: Liebe

Das ist die köstlichste der Gaben,
Die Gott dem Menschenherzen gibt,
Die eitle Selbstsucht zu begraben,
Indem die Seele glüht und liebt.
O, süß Empfangen, sel'ges Geben!
O, schönes Ineinanderweben!
Hier heißt Gewinn, was sonst Verlust;
Je mehr du schenkst, je froher scheinst du,
Je mehr du nimmst, je sel'ger weinst du –
O, gib das Herz aus deiner Brust!

Emanuel Geibel

(1815 - 1884), deutscher Lyriker und Dramatiker