Gedicht zum Thema: Politik

Gedächtnisschwund

Politiker sind sonderbar,
denn kaum im Amt, da wird es klar,
hat man, nach eigenem Ermessen,
zuvor Gesagtes schnell vergessen
und leidet stark, aus welchem Grund
auch immer, an Gedächtnisschwund.

Dies Phänomen ist weltbekannt,
doch kaum sind sie im Ruhestand,
da stellt man fest, dass ungeniert,
Gedächtnisschwund sich selbst kuriert,
sie schreiben dann, ganz ungezwungen,
politische Erinnerungen.

© Edmund Ruhenstroth

(*1936), Holzbildhauer, Industriekaufmann und Schriftsteller