Gedicht zum Thema: Schulden

Mein Ideal hat Augen
So veilchenblau und sinnig,
Und einen Mund, der lächelt,
So lieb und herzensinnig!

Doch denke ich zuweilen
An alle meine Schulden –
Dann hat es einen Buckel
Und hunderttausend Gulden!

Unbekannt

Quelle: Fliegende Blätter, humoristische deutsche Wochenschrift, 1845-1944