Gedicht zum Thema: Erbe(n), Testament

Wenn ich scheid aus diesem Elend
Und lass hinter mir ein Testament,
So wird daraus nur ein Zank
Und weiß mir's niemand keinen Dank,
Alles verzehrt vor meinem End',
Das macht ein richtig Testament.

Johann Wolfgang von Goethe

(1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, J. W., Gedichte. Aus: Hans Liederlich