Gedicht zum Thema: Barmherzigkeit

Der Ring des Polykrates

(Lukas 16.9, Machet euch Freunde
mit dem ungerechten Mammon.)

Der glückliche Polykrates,
Bang vor der Götter Neid,
Hat seinen besten Fingerring
Dem Ocean geweiht.

Und doch – versühnen kann er nicht
Das zürnende Geschick,
Ihm gibt das Meer in Fischesmund
Sein Opfergeld zurück.

Du, weiser als der Griechenfürst,
Nicht in die öde Flut,
Ins arme Volk, ins Menschenmeer
Wirf deines Danks Tribut.

Gedenk in deinem Überfluß
An deiner Brüder Noth,
Dem Nackten gib ein warm Gewand,
Brich Hungrigen dein Brot.

So zahlst du dem gestrengen Glück
Den rechten Zins und Zoll,
Und kehrst in Dank und Segen dir
Der Brüder Neid und Groll.

Karl von Gerok

(1815 - 1890), deutscher evangelischer Theologe und Kirchenliederdichter