Gedicht zum Thema: Liebe

Meine Seel' in Schmerz befangen
Muß im Zwist noch untergehn,
Wenn sich so entgegenstehn
Schamerröthen auf den Wangen
Und im Herzen das Verlangen.

Liebe treibt mich, daß ich's sage,
Scham hält mich zurück am Kleide;
Liebe treibt mich, daß ich wage,
Scham will, daß ich schweig' und leide;
So daß, wenn dies enge Bangen
Keck nicht endet ein Entschluß,
Rettungslos mich töten muß.
Schamerröthen auf den Wangen
Und im Herzen das Verlangen.

Aus Spanien

Quelle: Geibel/Heyse, Spanisches Liederbuch, 1852. Originaltext