Gedicht zum Thema: Jesus Christus

Drei Könige waren im Morgenland

Drei Könige waren im Morgenland,
An denen der Herr Gefallen fand;
Sie sahen den himmlischen Morgenstern,
Sie zogen ihm nach, sie folgten ihm gern.

Sie kamen hinab nach Jerusalem:
"O sagt uns, wo glänzt sein Diadem?
O sagt, wo der König geboren ist?
Uns wies ein Stern zum heiligen Christ."

Sie fanden ihn nicht zu Jerusalem,
Sie fanden ihn im Stall zu Bethlehem.
Darüber das Sternlein stand,
Das sie geseh'n im Morgenland.

Sie waren so froh, sie gingen hinein:
Das muß das heilige Kindlein sein!
Der König ist's, es ist der Christ,
Der uns zum Heil geboren ist.

Da schenkten sie Weihrauch, Myrrhen und Gold
Dem Jesuskinde lieb und hold,
Die weisen drei Könige frommgesinnt,
Sie beteten an das heilige Kind.

Hermann Kletke

(1813 - 1886), deutscher Schriftsteller und Publizist