Gedicht zum Thema: Mai

Kurz ist der Mai

Herzblatt am Lindenbaum,
Du grüner Maientraum,
Es sang die Nachtigall
Ihren süßen Schall;
Sang Liebe, sang Leide,
Sang Freud und sang Leid,
Lang ist das Leben,
Aber kurz die Maienzeit.

Schöne Zeit ist längst vorbei
Welk ist der grüne Mai,
Nachtigall singt nicht mehr,
Der Lindenbaum steht leer;
Aus Liebe ward Leide,
Aus Liebe ward Leid,
Lang ist das Leben,
Aber kurz die Maienzeit.

Will in den Garten gehn,
Wo die letzten Rosen stehn,
Aber o weh, o weh,
Da liegt der Schnee;
Schnee der tut wehe,
Schnee der bringt Leid,
Lang ist das Leben,
Aber kurz die Maienzeit.

Hermann Löns

(1866 - 1914), deutscher Naturforscher, Tierschilderer, Heide- und Liederdichter

Quelle: Löns, Hermann, Gedichte. Der kleine Rosengarten, entst. zwischen 1884 und 1890, posthum erschienen 1919