Gedicht zum Thema: Duft, Gestank

Es gibt Düfte, frisch wie Kinderwangen
Süß wie Oboen, grün wie junges Laub
Verderbte Düfte, üppige, voll Prangen
Wie Weihrauch, Ambra, die zu uns im Staub
den Atemzug des Unbegrenzten bringen
Und unserer Seele höchste Wonnen singen.

Charles Baudelaire

(1821 - 1867), französischer Dichter und Ästhetiker