Gedicht zum Thema: Geiz

Erbsenparabel

Vier Erbsen in einer Schote saßen,
Eine fett, dickköpfig, aufgeblasen,
Die andern drei verschrumpft und klein.
Weil jene sich zu viel Nahrung genommen,
Mußten diese vertrocknen, verkommen,
Und verkümmerten in sich hinein.
So auch der Kampf ums tägliche Brot:
Ein Geizhals drückt drei Arme tot.

Otto Michaeli

(1870 - 1941), deutscher Oberamtsrichter und Schriftsteller