Gedicht zum Thema: Abschied, Wiedersehen

Und kommt die Nacht verschwiegen,
Gehab dich wohl, mein Knab',
Viel weiße Rosen wiegen,
Sich über meinem Grab.

Frau Nachtigall im Hagen
Singt durch den stillen Raum
Ihr Lied aus alten Tagen,
Ich hör's als wie im Traum.

Mein Liebster kommt gar leise,
Und pflückt vom Dorngeheg
Den Strauß sich für die Reise.
Gott schütze seinen Weg!

Otto Roquette

(1824 - 1896), deutscher Schriftsteller

Quelle: Roquette, Gevatter Tod, 1873. Maria