Gedicht zum Thema: Drogen

Mein Freund

Mein Freund, Du bist berüchtigt,
denn Du giltst als süchtig.
Die Leute auf der Straße,
sie starren Dich an
und ich frage mich,
wie das alles nur so geschehen kann.

Mein Freund, die Leute bezeichnen Dich als asozial,
aber Dir ist ihre Meinung vollkommen egal,
denn Du bist zu schwach, um Dich zu wehren,
um auf einen bürgerlichen Weg zurückzukehren.

Mein Freund, Dein Handeln ist Resignation,
angebotene Hilfe verachtest Du als Hohn.
So lebst Du, voll von allen möglichen Drogen,
alleine, total von der Umwelt zurückgezogen.

© Max Vödisch

(*1956), Kaufmann und Betriebsrat