Gedicht zum Thema: Wort, Wortspiel

Welt der Worte

Fesseln, die du legst, wenn du schreibst.
Flügel, welche du damit verleihst.
Welt der Worte, in die ich entflieh,
um dich zu finden: doch aber wie?
Zurück zu mir selbst, es fällt mir schwer:
weil dort Geräusche, ich frag mich wer,
wer stört diese Stunde?
Ich schau mich um,
es war nur die Katze, ich nehm's
ihr nicht krumm.

Doch dann wieder Stille
ich kehre zurück,
beginn' wieder zu lesen,
ach was für ein Glück...

Achim Schier

© Achim Schier

(*1956), Fotograf, Zeichner, Maler und Lyriker