Gedicht zum Thema: Liebe

Wer innig liebt...

Wer innig liebt, aus tiefem Herzen,
mit Liebesfreud und Liebesschmerzen,
wer Liebe spürt mit allen Sinnen,
der kann selbst mit dem Teufel ringen.
Sobald geliebt Du wirst im Leben,
bist Du bereit, alles zu geben.

Erinnerung ans erste Lieben
ist jedem Menschen wohl geblieben.
Auch wenn Du alt bist, schwach und grau,
ganz gleich, ob Mann Du bist, ob Frau,
bleibt diese Liebe unvergessen.
Niemand wird sie in Bücher pressen,

um sie für sich zu konservieren.
Auch taugt sie nicht, sie einzufrieren.
Niemals erlischt die Liebesglut,
wird sie bewahrt als höchstes Gut.
Denn glücklich sein heißt hier auf Erden,
zu lieben und geliebt zu werden.

Nur wer die Liebe nie erlebt,
der hat, wie traurig, nie gelebt.

© Horst Fleitmann

(*1951), Verlagskaufmann und Autor