Gedicht zum Thema: Hände

Hände II

Sollen schützen
und nicht schlagen,
mit die Last
des Fremden tragen.

Sollen trösten
und nicht brennen,
selbst die Not
des andern kennen.

Sollen streicheln
und nicht schießen
auch den Flüchtling
freundlich grüßen.

Sollen helfen,
nicht vertreiben –
Hände sollen
menschlich bleiben.

© Christa Kluge

(*1941), Lehrerin in Ruhestand