Gedicht zum Thema: Welt

Weltenschiff

In der Ferne Nähe finden
Mit der Weite sich verbinden
Das Weltenschiff verlassen
Den Augenblick im Jetzt erfassen
Frei von aller Vorbestimmung
Ist Erkenntnis die Bedingung
Neue Welten zu erspüren
Die in alte Meere führen

Um die Segel neu zu nähren
Neue Schiffe zu gebären
Die auf Sternenwasser schwimmen
Und dem Geistesblitz entspringen
Alle Grenzen aufzuweichen
Um sich selber zu erreichen
Alle Grenzen festzulegen
Um der Welten Freiheit wegen

© Udo Brückmann

(*1967), Autor und Dozent