Gedicht zum Thema: Sehnsucht

Wie in verklungenen ..

Wie in verklungenen
Hochsommerzeiten..
sag mir, o sag mir:
rauschen die Wälder
immer so stolz noch
auf sonniger Höh..
sag mir, o sag mir:
und lichtüberflutet
wiegt sich noch immer
in lautlosem Frieden
tiefgrün von Ufer
zu Ufer der See?

Sag mir, o sag mir:
und still über allem
an dämmerndem Himmel
in goldheller Pracht
wandert noch immer
einsamen Pfades
der Mond durch die
zitternde Sehnsucht
der Nacht?

Sag und das Lied von
blühenden Rosen,
von Jugend und Liebe,
wie es einst klang,
klingt es noch immer
so laut und so jauchzend,
so selig und siegend
die Gärten entlang?

Cäsar Flaischlen

(1864 - 1920), Cäsar Otto Hugo Flaischlen, deutscher Schriftsteller, Journalist und Redakteur, Pseudonym Cäsar Stuart

Quelle: Flaischlen, Mandolinchen, Leierkastenmann und Kuckuck, 1921