Gedicht zum Thema: Magie, Zauber

Ein verwunschener Ort auf der Isle of Wight

Gemütlich kuscheln sie sich in die Decken,
seit alters her aus grauem Reet gemacht,
vor Sturm und Regen schützend in der Nacht.
Die Sonne hat es schwer, sie aufzuwecken.

Sie scheinen noch in tiefem Schlaf zu liegen,
die kleinen Häuser hier in diesem Ort,
verwunschen durch der Feen Zauberwort,
die scheinbar hier noch durch die Lüfte fliegen.

Und hinter manchen dunklen Fensterscheiben
sieht man die Elfen ihre Schleier weben,
so zart, als ob aus Sternenstaub gemacht.

Doch lieber wollen sie im Dunklen bleiben.
nicht sichtbar für die meisten Menschen leben,
verbergen sich bald bis zur nächsten Nacht.

© Christa Kluge

(*1941), Lehrerin in Ruhestand