Gedicht zum Thema: Herbst

Blätterfall

Will's dir in die Seele schneiden,
Daß der Sommer kommt zum Scheiden
Und der Blätterfall beginnt: –
Alter Knabe, sei kein Kind!

Wenn der Morgen, grau und rieslich,
Nebeldünste kocht verdrießlich,
Fröstelnd dein Gebein umspinnt: –
Alter Knabe, sei kein Kind!

Wenn die Kraft der Jugendtage,
Die nichts weiß von Jahrzeitplage,
Mählich dir im All zerrinnt: –
Alter Knabe, sei kein Kind!

Wenn im Auf und Ab von Hoffen
Plötzlich dir dein Grab steht offen,
Drüber stöbert Schnee und Wind: –
Alter Knabe, sei kein Kind!

Ludwig Scharf

(1864 - 1938), deutscher Lyriker, sein Gedichtband »Lieder eines Menschen« gilt als eines der wichtigsten lyrischen Werke des Naturalismus

Quelle: Scharf, Gesammelte Lyrik und Prosa. Mit einer Auswahl aus dem Briefwechsel. Herausgegeben von Walter Hettche, Aisthesis Archiv 16, Aisthesis Verlag, Bielefeld 2011. Wiedergabe mit freundlicher Erlaubnis des Aisthesis Verlags. Verstreut veröffentlichte und handschriftlich überlieferte Gedichte (1883-1926)