Gedicht zum Thema: Sieger & Verlierer

Umsonst

Frohlockt nur, daß ihr mich bezwungen
Nach langem Kampf und Widersteh'n,
Frohlockt nur, daß es euch gelungen,
Mich jetzt in eu'rer Macht zu seh'n.

Im Tiefsten fühlt ihr dennoch leise,
Es war ein falscher, halber Sieg –
Ein Sieg zu des Besiegten Preise,
Der durch den Fall nur höher stieg.

Denn wollt ihr ferner auch behalten,
Was ich dahin euch endlich gab:
So dürft ihr nicht als Herren walten,
Ihr müßt euch beugen tief hinab;

Hinab zu meinen Füßen wieder
Und scheue Demuth wird euch Pflicht –
Sonst klirrt auf's neu' die Kette nieder:
Denn meine Seele habt ihr nicht!

Ferdinand von Saar

(1833 - 1906), Ferdinand Ludwig Adam von Saar, österreichischer Schriftsteller, Novellist, Lyriker und Dramatiker

Quelle: Saar, Gedichte, 1888