Gedicht zum Thema: Himmel

Wilde Freiheit

Uferloser Wolkenschaum –
Inseln der Lüfte

und der Atem
des Windes,

der wie Engelsgeflüster
den Himmel aufreißt.

Echo empfängt
mein Warten.

Heute ist Morgen.

Solange reist
mein wildatmender Geist

mit entgrenztem Blick,
wie ein Flugnomade...

Fünf Löcher im Kopf:
Sinne haben frei!

© Daniel Behrens

(*1969), Buchrestaurator, Maler und Lyriker