Gedicht zum Thema: Schreiben, Schrift

Das Leben und die Grammatik

"Es ist, wie’s ist!“
vermerkt betrübt der Pessimist,
wobei Sorgen ihn beschleichen
schon beim Setzen der Satzzeichen…

"Es ist wies ist!“
korrigiert der Realist.
Warum denn kompliziert notieren,
und für den Duden Zeit verlieren?

Es hält sich aus dem Bruderzwist
schmunzelnd raus der Optimist.
Wenn Andere sich Gedanken machen,
nutzt er die Zeit zu leben, lieben, lachen!

© KarlHeinz Karius

(*1935), Urheber, Mensch und Werbeberater

Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag