Gedicht zum Thema: Liebe

Ich gleite hin

Ich hab mein Weh,
Ich hab mein Leid,
Ich fahre in
Die Ewigkeit.

Ich gleite hin
In süßen Schatten,
Ich ahne viel
Die lichten Matten.

Schon hör ich Spiel
Wie Flötentöne;
Es herzt mich schon
Die ewige Schöne.

Reinhard Sorge

(1892 - 1916), Reinhard Johannes Sorge, dt. Dramatiker, gilt als Schöpfer und Wegbereiter des literarischen Expressionismus; Kleist-Preis 1912

Quelle: Sorge, R. J., Gedichte. Nachgelassene Gedichte, Vier Quellen Verlag, Leipzig 1925