Gedicht zum Thema: Vergangenheit

Abendzeit

Ich weiß es noch, so manches Mal,
wenn still der Tag zur Ruhe ging,
wenn sich der Sonne letzter Strahl
in grünen Baumeswipfeln fing,
da ward mir wunderbar zu Sinn
in duftverklärter Abendzeit,
als wehten durch die Seele hin
die Träume meiner Kinderzeit.

Vergangenheit! Die Sonne sinkt
und färbt der Wolke blassen Saum
und mir im Herzen webt und singt
ein letztes Lied, ein letzter Traum –
die Rosen welkten allzumal,
die goldne Zeit zu Rüste ging –
kaum, daß ein letzter Sonnenstrahl –
sich in der müden Seele fing. –

Clara Müller-Jahnke

(1860 - 1905), deutsche Dichterin, Journalistin und Frauenrechtlerin

Quelle: Müller-Jahnke, Gedichte, Gesamtausgabe, hg. von Oskar Jahnke 1910