Gedicht zum Thema: Lachen

Im Alter schön sein

Alt werden ist nicht immer leicht,
obwohl man manches schon erreicht,
Probleme macht stets die Figur,
trotz Wellness und trotz Schönheitskur.

Recken und Dehnen bringen nicht viel,
auch damit kommt man nicht ans Ziel,
Jogging, sagt man nun den Alten,
soll den ganzen Leib fit halten.

Mit Turnen bleibt man auch nicht jung,
es schwindet immer mehr der Schwung,
auch gute Creme im Gesicht
ändert das Älterwerden nicht.

Erkenntnis ist es dann, die prahlt,
dass Schönheit nur von innen strahlt,
denn lachen Augen und der Mund,
sind Körper und auch Geist gesund.

Das Leben ist's, man hat's erahnt,
das uns zum Umdenken ermahnt:
„Es hilft kein Jungbrunnen, kein Fön,
wer lacht – ist auch im Alter schön.“

© Horst Rehmann

(*1943), deutscher Publizist, Maler, Schriftsteller und Kinderbuchautor