Gedicht zum Thema: Leid, Leiden

Onan

Das ist mein Leid, mein Lebenslied,
das ist die ewig-traurige Gebärde:
Mir im Gehirn erwuchs ein weher Glied
als das des Ungestilltsten dieser Erde.

Heinrich Lautensack

(1881 - 1919), deutscher Schriftsteller, Mitglied der Schwabinger Bohème und des Kabaretts der "Elf Scharfrichter"

Quelle: Lautensack, Gedichte. Documente der Liebesraserei. Die gesammelten Gedichte, 1910