Gedicht zum Thema: Mai

Was thut nicht eine Frühlingsnacht?

Eingeschlafen im Abendhauch
War der knospende Rosenstrauch,
Und staunend, als er früh erwacht‘,
Stand er in voller Blütenpracht,
Was thut nicht eine Frühlingsnacht
An Menschenblumenknospen auch!

Friedrich Rückert

(1788 - 1866), alias Freimund Raimar, deutscher Dichter, Lyriker und Übersetzer arabischer, hebräischer, indischer und chinesischer Dichtung

Quelle: Rückert, Gedichte. Lyrische Gedichte. Viertes Buch. Haus und Jahr. Vierte Reihe, Lenz, Mailieder. Entst. 1832-38. Erstdruck in: Gesammelte Gedichte, Bd. 5 und 6, Erlangen 1838. Originaltext