Gedicht zum Thema: Grenzen

1.7

als wir die grenze
überschritten
sind die grenzen der erde
nach innen geschlagen

plötzlich
unmerklich
ist aus dem vorwärts
flucht geworden
flucht
ohne fluchtpunkt
flucht
ohne wer weiß wohin
flucht
über die grenze
die keiner mehr kennt

Wilhelm Willms

(1930 - 2002), deutscher Priester und Lyriker

Quelle: Wilhelm Willms, der geerdete himmel © 1974 Butzon & Bercker GmbH, Kevelaer, 7. Aufl. 1986, www.bube.de. Wiedergabe mit freundlicher Erlaubnis des Verlags. Originaltext. 7. die straße sind wir palm oder napalm