Gedicht zum Thema: Wetter, Klima

Wie schaurig rauscht das Schicksal durch die Nacht!
Hoch fliegt der Purpur um die stolze Eiche,
Die Papppeln zücken Schwerter wie zur Schlacht,
Aufschluchzend neigt die Weide sich zum Teiche.
Dazwischen singt der Sturm auf seiner Geige
Ein wildes Lied – die Saite reißt entzwei,
Und durch den Aufruhr der empörten Zweige
Blitzt weiß der Himmel wie ein Schrei.

Ricarda Huch

(1864 - 1947), Ricarda Octavia Huch, schrieb auch unter dem Pseudonym Richard Hugo, deutsche Schriftstellerin, Dichterin, Philosophin und Historikerin

Quelle: Huch, Herbstfeuer. Gedichte, Insel Verlag zu Leipzig, 1944