Gedicht zum Thema: Frühling

Frühlingskonzert

Der Frühling stickte Blumen in den Rasen,
mit buntem Tuch zu feiern freudig
die Auferstehung der Natur.
Die Igel stecken ihre kleinen Nasen
nun schnuppernd aus dem alten Laub.
Die ersten Bienen summen emsig,
und Kinder warten auf den Osterhasen.

Mit lautem Jubel wird der Lenz empfangen.
Das Amselmännchen singt sein Lied
aus voller Brust ganz unverdrossen
und zeigt sein Nest dem Weibchen voller Bangen:
„Wird’s ihr gefallen? Ist es recht?“
Der Specht klopft fleißig, spielt den Bass,
die Spatzen lärmen, diese lauten Rangen.

Die Kinder trällern fröhlich Frühlingslieder,
die Hummeln brummen die Begleitung,
und selbst die Tauben stimmen ein
mit ihrem dunklen Gurren brav und bieder.
Die kleinen Meisen zwitschern selig,
sind mit dem großen Chor vereint:
„Der Lenz ist da! Hier sind wir wieder.“

© Christa Kluge

(*1941), Lehrerin in Ruhestand