Gedicht zum Thema: Lob

Auf das Fräulein von Werthern

(Nachmals Frau von Wurmb.)

Sie ist an Geist und Herzen ohne Tadel,
Verbindlich gegen jedermann,
Und, was man fast nicht glauben kann,
Bei allem dem, von altem deutschen Adel.

Leopold Friedrich Günther von Goeckingk

(1748 - 1828), ab 1768 von Goeckingk, auch Göckingk, deutscher Lyriker des Rokokos, Publizist, kurländischer Legationsrat und preußischer Beamter

Quelle: Goeckingk, Sinngedichte in drei Büchern, 1772. Drittes Buch